Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

UB-Projekt (Benefizkonzert)

24. Februar | 20:00 23:00

UB-Projekt gibt ein Benefizkonzert in der Jahnhalle

Anfang 2006 gründeten Gitarrist Claus Schultze, Drummer Delf Schewe, Bassist Dennis Eickermann, Pasco Schulz als Sänger und Saxophonist sowie die Sängerin Natascha Schulz die Band „UB-Projekt“.

Als es Delf Schewe beruflich nach Frankreich zog, stieg Peter „Pete“ Bischoff am Schlagzeug ein. Molly Feldhusen ergänzte die Band als Sänger und Gitarrist. Für Dennis Eickermann übernahm später Jens Wähler den Bass und die Band nahm Fahrt auf. Die Mischung aus Funk, Soul und Rock der 70er und 80er Jahre machte der Band und dem Publikum einen Heidenspaß. Es gab eine Reihe von Auftritten in der Umgebung und in Bremerhaven. Den vorläufigen musikalischen Schlusspunkt bildete 2013 ein Benefizkonzert in der Jahnhalle. Musikalisch widmeten sich die Bandmitglieder anderen Projekten. Man blieb aber freundschaftlich eng verbunden.

2021 erkrankte der Schlagzeuger Pete Bischof schwer und die Bandmitglieder vereinbarten nach seiner Genesung wieder gemeinsam zu musizieren. Dazu kam es nicht. Pete Bischof verstarb im Mai 2022. Unmittelbar zuvor heiratete er seine große Liebe Antje. Drei Tage vor seinem Tod ermöglichte der Verein „Lebenswunsch“ dem Ehepaar die ersehnte Hochzeitsreise nach Helgoland.

Das Paar ist während der Erkrankung von Pete außerdem vom Hospizverein begleitet worden.

Die verbliebenen Bandmitglieder waren von der Unterstützung durch den Verein „Lebenswunsch“ und dem Hospizverein tief berührt. Daraus entstand die Idee, beide Organisationen durch ein Benefizkonzert zu unterstützen. Als Partnerinnen konnte die Band die Damen des Nordenhamer Lady Circle gewinnen, die den guten Zweck an dem Abend mit dem Verkauf von Cocktails unterstützen werden.

Das „UB-Projekt“ wird sich am Samstag, den 24. Februar 2024 in neuer Besetzung in der Jahnhalle präsentieren:

Natascha Schulz          Gesang
Claus Schultze             Gitarre
Molly Feldhusen         Gesang
Jan Kohrt                     Drums
Hajo Visser                 Bass

Als Gäste werden Schorsch Dürr (Saxofon, Violine) und Fete Eilers (Gitarre) die Band unterstützen.

Im Vorprogramm gibt die Band „Just 4 Fun“ ihr Debut in der Jahnhalle:

Sarah Schött                Gesang
Leon Uhse                   Gitarre
Andreas Janßen          Gesang
Jens Harmuth             Bass, Tapeoperating

Alle beteiligten Musiker/innen verzichten zugunsten des Vereins „Lebenswunsch“ und dem Hospizverein auf ihre Gage.

Karten gibt es bei NMT zum Vorverkaufspreis von 12 Euro (Abendkasse 15 Euro). Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Einlass ist wie üblich ab 19:30 Uhr.

Tickets kaufen
12€
Nach oben scrollen